Home » Lösungen » Resource Planing SAP/R3 » Resource Planing SAP/R3

Resource Planing SAP/R3


Durch die Einführung von SAP R/3 oder einem anderen ERP-System ergibt sich in vielen Unternehmen eine Teilung der Bearbeitungsprozesse, da es keinen einheitlichen Zugriff auf Dokumente gibt:

Einerseits greifen SAP-Anwender auf selbst erstellte Belege wie Ausgangsrechnungen, Bestellungen oder Kontendrucke zu. Andererseits werden Papierdokumente der Eingangspost sowie Originalbelege immer noch im konventionellen Aktenordner abgeheftet. ElektronischeDokumente verwaltet unter Umständen ein weiteres Dokumenten-Management-System.

 

Einheitlicher Zugriff auf SAP-Belege
Die Lösung windream ArcLink verbindet windream mit den spezifischen ERP-Anwendungen in SAP R/3. Sie bietet einen einheitlichen Zugriff auf alle Belege — einschließlich aller Dokumente, die mit einem bestimmten Geschäftsprozess verbunden sind. Recherchen sind sowohl aus SAP als auch mit den komfortablen windream-Suchfunktionen möglich. Der Zugriff auf Dokumente kann sowohl aus der entsprechenden SAPAnwendung als auch aus der Arbeitsplatzumgebung über den Windows Explorer und alternativ sogar über das Internet erfolgen. windream ArcLink ist durch SAP für die Schnittstelle ArchiveLink 4.5 zertifiziert. Durch die Nutzung der windream ArcLinkSchnittstelle profitieren alle SAP R/3- und mySAP.com-Anwender von dem gesamten windream-Leistungsspektrum.

lndexdaten automatisch exportieren
Eine ArcLink-Option namens windream DirectLink exportiert SAP-Indexdaten automatisch und speichert sie als Indexinformation der assozflertn Dokumente in windream. Diese Option bietet die zusätzliche Möglichkeit, Dokumente in windream auf Basis der SAP-Indizes aufzufinden. Ein separater Zugriff auf den SAP-Host ist somit überflüssig. DirectLink löst das Problem der unterschiedlichen Handhabung von Dokumenten, das sich aus den verschiedenen Benutzeroberflächen von SAP und dem Windows-Betriebssystem ergibt. Dokumente sind sowohl aus SAP als auch aus windream recherchierbar und werden in beiden Systemen angezeigt. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um SAP-verknüpfte oder beliebige andere Dokumente handelt. Ferner präsentiert DirectLink eine hierarchische Ablage in Form eines Verzeichnisbaums unter der SAP-Benutzeroberfläche. Über den Verzeichnisbaum können beliebige Dokumente mit bestimmten SAP-Belegen verknüpft werden.


SAP R/3 und windream-Archiv — eine ideale Verbindung
Das Softwaremodul windream ScanLink repräsentiert eine Import- und Scanlösung, die es ermöglicht, windream ArcLink als Verbindung zwischen SAP R/3 und dem windream-Archiv zu konfigurieren. Darüber hinaus importiert windream ScanLink in elektronischer Form vorliegende Dokumente und alle assoziierten Metadaten wie zum Beispiel Indizes unabhängig vom jeweiligen Dateiformat in das DMS. Die Software ermöglicht auch die Integration eines beliebigen Scanprogramms zur Erfassung digitalisierter Papierdokumente. Implementiert sind bereits Anbindungen an Kofax Ascent Capture und Pixel Translations QuickScan Pro. windream ScanLink besteht aus einer Vielzahl an Funktionen, die programmiertechnisch über so genannte Methoden adressiert werden. Dazu zählen zum Beispiel eine Barcode- und Workflow-Unterstützung, die Anzeige und Bearbeitung von SAP-Dokumenten und die Verknüpfung indizierter windream-Dokumente mit SAP-Belegen.
























SAP Anwendungen




Das Windream Archiv




Proxy Server




Share Drive




Das Windream Web Portal




Integration für SAP R/3


PDF-Download ArcLink
[353 KB]


DMS und Archivsystem Module




Die integrierte Lösung zum Scannen und Imortieren


PDF-Download ScanLink
[79 KB]


SAP Integration und Struktur


PDF-Download SAPStuktur
[392 KB]

  © Copyright Xdesign Solutions nach oben